> Navigation

Die Rudolf-Steiner-Schule Wuppertal ist jetzt
„School 4 Future“

Unsere Waldorfschule wurde als eine der Schulen ausgewählt, die am deutschlandweiten Pilotprojekt "Schools 4 Future" teilnimmt. Nach dem Vorbild der vor allem von Schüler:Innen getragenen Fridays 4 Future Bewegung hat sich diese Initiative zum Ziel gesetzt, Schulen dabei zu helfen, sich klimafreundlicher aufzustellen und mittelfristig klimaneutral zu werden.

Für dieses Projekt haben sich einige engagierte Schülerinnen und Schüler zu einer Arbeitsgruppe zusammengefunden, die zusammen mit Mitarbeiter:Innen des Wuppertal Instituts und einigen Lehrkräften angefangen haben, in einem ersten Schritt den CO2-Fußabdruck der Schule zu errechnen.

Dabei spielen viele Dinge eine Rolle, vom individuellen Weg zur Schule über Herrn Mengels leckere Gerichte in der Mensa hin zu unserer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach.

Die Schüler:Innen sind bereits seit einigen Wochen mit viel Einsatz dabei, Excel Tools auszufüllen, um verwertbare Statistiken zusammenzutragen. Dabei brauchen sie aber auch eure Unterstützung! Bitte helft mit, indem ihr zum Beispiel die Umfragen zum Schulweg ausfüllt.

Das Projekt Schools 4 Future hört natürlich nicht auf, wenn wir wissen, wie groß unser Einfluss auf das Klima als Schule ist. Es entsteht ein bundesweites Netzwerk, in dem alle Beteiligten sich dabei helfen, möglichst bald das Ziel der Klimaneutralität mit konkreten Schritten zu erreichen und so auch als gutes Beispiel für Privathaushalte und Unternehmen voranzuschreiten.

Die RSSW ist also ab sofort nicht nur eine Schule mit, sondern auch für die Zukunft.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schools4future.de

Christian Meyer